Strategie und Innovation sind unmittelbar miteinander verbunden. Während Strategie die Richtung für die Zukunft definiert, bestimmt Innovation die Stärke eines Unternehmens nicht nur in parallel zu anderen Unternehmen diese Zukunft zu erreichen, sondern diese Unternehmen in allen Belangen zu überflügeln.

Initiative Digitale Logistik

Am 29. August war es soweit, der Kick-off der Initiative Digitale Logistik fand in Erfurt statt. Gegründet von HANSE NETWORKS, gemeinsam organisiert mit der Initiative Digitale Allgemeinbildung I.D.A. und dem Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes e.V.. Die Initiative ist für KMUs gedacht, die sich einen Platz in der schnelllebigen Gegenwart und natürlich auch in der digitalen Zukunft in ihrer Branche sichern möchten. Am 27. Oktober, auf der Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Güter-, Möbelverkehr und Logistik im LTV e.V. in Erfurt, wird Digitalisierung das zentrale Thema!

Leider fehlt derzeit noch der Mut und der Schritt zu langfristigen Veränderungen, die die gesamte Unternehmensstruktur wandeln können, um gewappnet für die Zukunft zu sein. Die meisten KMU sehen kaum eine Gefahr darin, dass Querdenker aus anderen Branchen oder agile Startups eine Gefahr für die althergebrachten Geschäftsmodelle sein könnten.

Was wir vom Kick-off mitgenommen haben? Die KMU der Logistik haben es leider noch nicht begriffen, dass man lieber das Flugzeug aktiv mitsteuern sollte, anstatt als Reisender in einen Billigflieger zu steigen.

KMUs können oftmals nicht das Kapital und das Knowhow mitbringen ihren kompletten Betriebsablauf digital aufzustellen.Die wenigsten klein-und mittelständischen Unternehmen können sich beispielsweise Mitarbeiter in der IT leisten, die Ihren Betrieb digital aufstellen können.

Gemeinsam würde dies schon gehen.

Die Initiative Digitale Logistik soll verbinden, aber auch gemeinsam mit Unternehmen und Institutionen und in Verbindung mit möglichen Fördergeldern digitale Innovationen in der Logistik schaffen.Seien Sie dabei, wenn es um ein einzigartiges Projekt in Deutschland geht.

Die Digitalisierung der Wirtschaft schreitet in exponentiellem Tempo voran und ist nicht aufzuhalten.

Man kann nicht davon ausgehen das diese Entwicklung an einem vorbeizieht. („Ich glaube an das Pferd. Das Automobil halte ich für eine vorrübergehende Modeerscheinung“ – Kaiser Wilhelm II – unbestätigtes Zitat, um 1900).

  • Der Digitalisierungsgrad bei den KMUs der deutschen Wirtschaft ist gering, es wird nicht (zu wenig) in die Zukunft investiert.
  • Im Logistik Sektor investieren nur die Top Unternehmen und einige sektorfremde Start-ups (vor allem aus den USA und Asien). KMUs können und teilweise wollen nicht investieren. Diese vertrauen auf traditionelle, teilweise nostalgische Geschäftsmodelle.
  • Diese Gross-Investoren und Start-ups kommen mit disruptiven (den Markt „durchmischenden“) Innovationen die völlig neue Geschäftsmodelle dem Sektor auferlegen!
  • Die KMUs werden sich dann diesen neuen Geschäftsmodellen unterordnen müssen und zu kleinsten Gewinn-Margen (oder zu Dumpingpreisen) ihre Dienste im Sektor (als Teil einer Prozesskette auf einem cloudbasierten Marktplatz) anbieten.

Die Initiative Digitale Logistik ist ein Verbund für mittelständische Unternehmen aus der Logistik-Branche, Entwicklungspartner, Verbänden, Universitäten und Forschungseinrichtungen mit dem Ziel der Digitalisierung 2025. 

Dazu gehören die Entwicklung agiler, datengetriebener und auf Vernetzung ausgerichtete Geschäftsmodelle, Fit & Proper Analysen, strukturierte Projekte (von Geschäftsprozessoptimierung bis zur Marktplatz-Entwicklung und Anbindung), auf der Basis von gemeinschaftlichen Finanzierungsmodellen.

Das Startzeichen für die IDL haben wir Ende August in Erfurt, Thüringen gegeben. Am 27. Oktober geht es weiter. Gerne mit Ihnen! Sie wollen dabei sein? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Digitalisierung – Vernetzung – Big Data

Hanse Networks unterstützt Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) aus verschiedenen Sektoren bei Digitalisierungsprojekten. Die alten „asset-orientierten“ und in hierarchische Wertschöpfungsketten integrierten Geschäftsmodelle werden durch agile, datengetriebene und auf Vernetzung ausgerichtete Geschäftsmodelle abgelöst. Das ist oftmals schon vom Ansatz her ein Problem. Ihr Unternehmen weiss vielleicht nicht was der Stand der eigenen Digitalisierung ist. Es herrscht Fachkräfte-mangel, d.h. es könnte schwierig für Sie werden diese für ihre Projekte zu werben. Auch wissen Sie vielleicht nicht was eigentlich gemacht werden muss und auch wie ein Projekt finanziert werden soll?

Hanse Networks arbeitet mit Entwicklungsverbunden innerhalb des Sektors, d.h. wir stellen sicher dass die für ihr Sektor wichtigen Digitalisierungsprojekte ausgeführt und bei Ihnen im Unternehmen implementiert werden. Dabei bündeln wir Ihre Investitionen mit denen anderer Unternehmen sowie mit Fördermitteln, um auf diese Weise innovative Projekte ausführen zu können.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, dann können wir auch etwas für Sie tun!

Darüber hinaus definiert Hanse Networks mit Ihnen die Erfolgsfaktoren für Ihr Unternehmen.

Strategisches Management

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir einen Strategic Management Process, der auf der Basis eben dieser Faktoren regelmäßig die Konkurrenzfähigkeit Ihres Unternehmens reflektiert und, strategische Initiativen entwickelt, um der Konkurrenz einen Schritt vor und auf diesem Wege Ihr Unternehmen erfolgreicher in die Zukunft zu führen.